Die Platzordung

Bitte beachten Sie im Interesse aller Klubmitglieder diese Richtlinien. Bei Nichteinhaltung könnten Sie sofort abgelöst werden.

Wann darf in der Liste eingetragen werden?

Im aufliegenden Wochenplan darf frühestens eine Stunde vor Spielbeginn eingetragen werden. Wird ein Single gespielt, kann eine Stunde, bei einem Doppel / Mix können zwei Stunden eingetragen werden. Alle Namen der Spieler sind in der Liste (bitte leserlich) einzutragen. Es ist ein Eintrag im Single und ein Eintrag im Doppel / Mix pro Tag zulässig. Es darf so lange gespielt werden, bis andere Klubmitglieder den Platz beanspruchen. Ausnahmen: Vom Vorstand genehmigte Trainingszeiten der Mannschaften. Diese Zeiten sind mit dem Vermerk „TRAINING“ gekennzeichnet. Diese Ausnahme gilt auch für die notwendigen Zeiten bei den Mannschaftsmeisterschaften. Gibt es bei den Meisterschaftsspielen für Klubmitglieder keinen freien Platz, kann die Halle ab 15:00 Uhr mit der Genehmigung vom Vorstand kostenlos benützt werden.

Wie lange darf gespielt werden?

Wenn andere Klubmitglieder spielen wollen und kein mehr Platz frei ist, muss der Platz nach der eingetragenen Spielzeit freigegeben werden. Eine Ablöse erfolgt auf jenem Platz, der zuerst frei wird.

Dürfen Gäste spielen?

Klubmitglieder haben absoluten Vorrang. Daher dürfen Gäste nur eingeschränkt und nur mit Einwilligung vom Vorstand (bis ca. 16:00 Uhr) spielen. Gäste haben kein Recht Klubmitglieder abzulösen. Bitte im Wochenplan den Namen und in Klammer („GAST“) eintragen. Pro Stunde ist ein Unkostenbeitrag von €10,- in der Klubkantine zu bezahlen. Gäste können von Klubmitgliedern abgelöst werden.

Vor dem Spiel:

Den Platz bei Bedarf spritzen.

Nach dem Spiel:

Bitte Unebenheiten mit den vorgesehenen Geräten beseitigen, den Platz abziehen und bei Bedarf spritzen. Das Abziehnetz an den vorgesehenen Platz zurückbringen.

Gerne beantworten Vorstandsmitglieder weitere Fragen.